Zukunft Stadtbaum Seminar

Der Bund deutscher Baumschulen e.V. lud am 26. Januar 2022 zum ersten Online-Seminar Zukunft Stadtbaum - Perspektiven für Gehölze im Klimawandel als Teil des Mehr Grüne Städte für Europa Projekts ein.

Rund 300 Teilnehmer:innen aus Wissenschaft, Kommunen, Landschafts- und Stadtplanung sowie Baumschulen, Garten- und Landschaftsbau konnte der Hauptgeschäftsführer des BdB Markus Guhl begrüßen.

Aber welche Bäume können in Zukunft diese Aufgaben übernehmen? Wie werden diese nachhaltig gepflegt und gesund gehalten? Und wie kann man sie sinnvoll einsetzen?

Moderiert von Philipp Sattler (Geschäftsführer der Stiftung Die grüne Stadt), beleuchteten Christoph Dirksen (Baumschule Ley), Prof. Dr. Hartmut Balder (Berliner Hochschule für Technik) und Daniel Zimmermann (3:0 Landschaftsarchitektur) die Zukunft des Stadtbaums aus verschiedenen Perspektiven.

Eine Nachlese zum Seminar finden Sie auf unserer Webseite.

Mehr Grüne Städte für Europa wirkt als Plattform für die Begrünung des Stadtraums. Ziel ist es, innovative Ideen für grüne Stadtentwicklung an kommunale Entscheider:innen, Stadtplaner:innen, Landschaftsarchitekt:innen sowie Garten- und Landschaftsbauer:innen heranzutragen, sie mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und technischer Expertise zum Thema zu versorgen und zu begeistern. Der europäische Baumschulverband ENA ist Initiator des Projekts, an dem 13 Länder in Europa beteiligt sind. In Deutschland wird Mehr Grüne Städte für Europa vom Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. betreut.