Spitzengespräch im Innenministerium: Landesgartenschauen in Schleswig-Holstein – Nächste Vergabe angestrebt

Logo Arbeitsgemeinschaft Landesgartenschau S-H

Am 14. November fand im Büro von Hans-Joachim Grote, Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein eine Sitzung zur Zukunft von Landesgartenschauen in Schleswig-Holstein statt, um die die Arbeitsgemeinschaft Landesgartenschau Schleswig-Holstein e.V.
(arge-lgs-sh) gebeten hatte.

Minister Grote war 2011 Oberbürgermeister der Stadt Norderstedt, die die zweite Landesgartenschau im nördlichsten Bundesland erfolgreich und nachhaltig ausgerichtet hat. Die in der arge-lgs-sh vertretenen Verbände waren vollständig ins Ministerium nach Kiel gereist, um die Planung zur nächsten Landesgartenschau anzustoßen, nachdem mögliche Gelände in der Landeshauptstadt Kiel nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Teilnehmer werden sich voraussichtlich im Januar oder Februar wieder treffen, um die jetzt verteilten Aufgaben zu besprechen und dem Ziel näherzukommen, die nächste Landesgartenschau zu vergeben.

Hintergrund

In der Arbeitsgemeinschaft Landesgartenschau Schleswig-Holstein e.V. (arge-lgs-sh) engagieren sich die grünen Verbände Gartenbauverband Nord (GVN) e.V., BdB Schleswig-Holstein (BdBSH), Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e.V. (FV GaLaBau SH), Landesverband Schleswig - Holstein der Gartenfreunde e. V. und der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) für Landesgartenschauen als Schaufenster des Gartenbaues und Impulsgeber für Gärten und Grün in Schleswig-Holstein. Dr. Gerald Finck, zuständiger Referatsleiter im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein (MELUND) ist ständiger Teilnehmer an den Sitzungen der arge-lgs-sh.

Terminvorschau im BdB-Schleswig-Holstein

Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:00 Uhr: LV-Geschäftsausschuss
Montag, 29. Januar 2018, 13:30 Uhr: Mitgliederversammlung des BdB Schleswig-Holstein
Beide Veranstaltungen finden im Gartenbauzentrum in Ellerhoop statt.

(Text: LV S-H)