Berufsfortbildungstagung 2016

Holger Hachmann referiert im Zuge der Berufsfortbildungstagung 2016 in Grünberg zum Thema "Gehölzneuheiten, Trends und Aktuelles aus der Gehölzsichtung für Hausgarten, Freiflächen und öffentliche Anlagen". (Foto: ZVG)

Einmal im Jahr kommen Berufsschullehrer, Ausbilder und Ausbildungsberater aus den Fachgebieten des Gartenbaus zusammen, um sich über die neuesten Themen des Ausbildungswesens, politische Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen der Branche auszutauschen.

Durch den Zentralverband Gartenbau (ZVG) organisiert, trafen sich die Teilnehmer vom 28. bis 30.10.2016 in der Bildungsstätte Grünberg für ihren Erfahrungsaustausch. Mit dabei waren auch Holger Hachmann, Vorsitzender des BdB-Fachausschusses "Züchtung & Nomenklatur" und Marius Tegethoff, Bereichsleiter Qualitätssicherung / Produktion des Bundes deutscher Baumschulen. (BdB) e.V.

Schwerpunkt: Integration

Das Schwerpunktthema in diesem Jahr war die "Integration von Flüchtlingen in die gärtnerische Ausbildung". Fachliche und rechtliche Themen spielen dabei eine wichtige Rolle. So wurde unter anderem dem Auditorium durch den regionalen Arbeitgeberservice eine Präsentation über den aktuellen Rechtsstand mit Blick auf die Formen der Beschäftigungsmöglichkeiten von Flüchtlingen dargelegt.

Gehölzneuheiten: Trends aus der Gehölzsichtung

Neben rechtlichen Aspekten stand auch der fachliche Austausch im Fokus der Veranstaltung. So berichtete Holger Hachmann, Vorsitzender des BdB-Fachausschusses "Züchtung & Nomenklatur" mit seinem Vortrag über aktuelle Trends und Ergebnisse der Gehölzsichtung. Hierbei konnte er Neuheiten des mannigfaltigen Sortiments der Hortensien, japanischen Ahorne, Zaubernüsse, Rhododendren und japanischen Azaleen vorstellen.

Nächster Termin 2017

Interesse geweckt? Auch im nächsten Jahr werden wieder viele abwechslungsreiche Themen in Grünberg angeboten. Der Termin ist der 27. bis 29.10.2017. Näheres über diese Tagung und viele weitere Seminare finden sich hier.

(te)