BdB ist Projektförderer der Europa Minigärtner

„Alle packen mit an“: Die Minigärtner pflanzen einen Baum im Schulhof der Braunenbergschule in Aalen-Wasseralfingen gemeinsam mit Minigärtner-Initiatorin Gräfin Bettina Bernadotte. (Foto: R. Abele)

Die Zusammenarbeit wurde 2015 für drei Jahre vereinbart und ist eine Maßnahme der BdB-Ausbildungsoffensive "Zukunft Grün". Ziel ist es, Kinder im Alter von neun bis elf Jahren durch regelmäßige Besuche in Gartenbaubetrieben an Natur und Gärtnern heranzuführen. In regionalen, selbstverwalteten Gruppen durchlaufen sie eine zweijährige "Ausbildung": Der BdB ruft seine Mitglieder auf, sich in den Minigärtner-Regionalgruppen zu engagieren. So kann schon früh der Kontakt zum Nachwuchs und vielleicht sogar potenziellen späteren Auszubildenden hergestellt werden. Mehr Informationen unter: www.minigaertner.de oder für BdB-Mitglieder im Mitgliederbereich unserer Website.

Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag

Der BdB arbeiten ebenfalls mit dem Girls‘ Day zusammen (www.girls-day.de). Dieser findet deutschlandweit immer im April eines Jahres statt. Frauen sind in der Baumschulbranche eher unterrepräsentiert. Der BdB möchte daher vor allem auch Mädchen und jungen Frauen die Ausbildung zur Baumschulgärtnerin nahe bringen. So bieten die BdB-Bundesgeschäftsstelle und zahlreiche seiner verbundenen Baumschulunternehmen einen Mädchen-Zukunftstag, den sogenannten Girls’ Day, an. BdB-Mitglieder erhalten auch dafür Services und Unterstützung im Mitgliederbereich der Website.