Chefseminar in Grünberg vom 4. bis 6.12.2017

2017 fanden in den Landesverbänden Baden, Rheinland und Hessen die GBV-Anerkennungen statt. Die Aufnahme zeigt die Übergabe der Urkunde an die GartenBaumschule Kessler in Wehr.

Das kommende Chefseminar der GartenBaumschulen ist prall gefüllt ‒ erwartet werden zahlreiche Referenten im modernen Vortragssaal der Grünberger Bildungsstätte.

Am Montag wird Klaus Körber über die Hausbäume der Zukunft referieren. Der Vortrag ist eine ideale Ergänzung zum GBV-Flexipaket für 2018, das sich intensiv mit dem Thema Hausbäume auseinandersetzen wird. Das Netz wird auch für GartenBaumschulen immer wichtiger. So hat sich der GBV-Arbeitskreis "Online Shop" mit Fragestellungen beschäftigt, welche Bedeutung der Onlinehandel bekommen wird und inwieweit der GBV seinen Mitgliedern dabei helfen kann. Realisiert wurde ein Angebot der Firma Green Solutions, eines externen Dienstleisters, der individualisierbare Shop-Module anbietet. Drei GartenBaumschulen haben mittlerweile die ersten Shops aufgebaut und online gestellt. Über ihre Erfahrungen werden sie ausführlich auf dem Chefseminar berichten. Der Abendvortrag stellt die Gartengestaltung von Peter Berg in den Mittelpunkt. Der Rheinländer arbeitet bundesweit und im benachbarten Ausland für Garten- und Designliebhaber. Seine Projekte und Ideen bekommen in den Medien und der Gartenbranche sehr viel Aufmerksamkeit. Mehrfach hat er den Titel "Gartendesigner des Jahres" gewonnen, zuletzt 2016.

Der Dienstag beginnt mit Diana Harries von der gleichnamigen Agentur für Pflanzendesign. Sie erläutert, wie man digitale Medien richtig und effektiv nutzt. Dr. Daniel Dahm ist einer der exzellentesten Köpfe im Bereich Nachhaltigkeit und internationaler wirtschaftlicher Entwicklung von Industriegesellschaften. Er entwickelt für Investoren und Banken Grundlagen für nachhaltige Sachwertinvestitionen. Der Top-Referent zeigt die Wunden der Gesellschaft auf, räumt mit Halbweisheiten und Pseudowissenschaft auf und bietet uns neue Zukunftspfade an. Über Torfersatzstoffe informiert danach Thomas Will (Patzer Erden). Bodo Alberts, Unternehmensberater aus Wiesbaden, ergänzt das Chefseminar mit seinem Vortrag zur Mitarbeiterführung. Er gibt Tipps, was ein klarer Führungsstil bedeutet und wie sich das gegenseitige Vertrauen im Betrieb fördern lässt. Wie gewohnt erwartet Sie am Dienstagabend wiederum eine umfassende Hausmesse mit zahlreichen Ausstellern.

Der Mittwoch beginnt wie gewohnt mit Gehölzkrankheiten und ihrer Bedeutung für GartenBaumschulen. Ralf Jung ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Chefseminars. Mit seiner unterhaltsamen Art vermittelt er auch komplexe Pflanzenschutzinformationen kurzweilig und fundiert. Über die weitere Entwicklung des Kundenmagazins 'Mein Paradies' informieren Geschäftsführer Boi Oberstebrink und die Chefredakteurin Iris Jachertz. Wichtige Informationen zum Thema Wildobst hat Hubert Siegler von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau aufbereitet.

(Text und Foto: GBV)