< Vorheriger Artikel
25.09.2017

Ausblick: Neue BdB-Website

Der BdB arbeitet an seinem neuen Websiteauftritt, mit dem er in das neue Jahr starten möchte. Die Seite ist bereits fertig programmiert. Zurzeit erfolgen die Befüllung mit neuen Texten und weiteren Inhalten sowie die Erstellung eines Handbuches für Redakteure.


Auf der neuen Homepage werden über eine Bühne mehrere zentrale Themen gespielt. Auch die Navigation ist übersichtlicher gestaltet worden.

Die Unterseiten leiten den Besucher über Verteilerseiten zu den Inhalten. Buttons führen die Besucher zu Service-Themen.

Unsere aktuellen Meldungen sind prominent auf der Homepage untergebracht und mit größeren Bildern versehen.

Die Baumschulsuche, das Login für den Mitgliederbereich und Informationen für interessierte neue Mitglieder sind weiter nach oben gerückt.

Die beliebten Print-Broschüren sind nun digital vorhanden. Dabei wurde auch an die Ansicht über mobile Endgeräte gedacht.

Themen wie ZgG, ADR und zukünftig noch weitere werden in Kampagnen-Form in die BdB-Seite integriert.

Die Landesverbände können sich über Steckbriefe auf der BdB-Seite präsentieren.

Unsere zentralen Themen sind auf der Hompage auf den ersten Blick zu sehen und machen neugierig auf die dahinter liegenden Texte.

Der Service für unsere Besucher wird groß geschrieben. Tipps und Fachthemen unterstützen beim Umgang mit Gehölzen.

Mitglieder, die ihr Passwort vergessen haben, können sich eigenständig ein neues generieren. Ein echter Mehrwert!

Neuerungen und warum sie wichtig sind

Auf Basis des im vergangenen Jahr erstellten Feinkonzeptes und Feindesigns wurden das Frontend (das, was die Nutzer sehen) und das Backend (das, was die Redakteure sehen) neu programmiert. Auch die Baumschulsuche und die allgemeine Suche wurden überarbeitet. Der Mitgliederbereich wurde ebenfalls überarbeitet mit der Option, Inhalte gremienspezifisch anzuzeigen. Es soll darüber hinaus zukünftig Steckbriefe der Landesverbände geben. Zum Start der neuen Website sind zunächst zwei sogenannte Kampagnen-Seiten vorhanden (BSG und ZgG) und zwei Varianten der "Erkennen Sie Qualität"-Broschüren (Bäume und Containerpflanzen). Vor allem dies war Grundmotivation für den Relaunch: Die bisher im Netz verstreuten Inhalte auf einer Seite zu konsolidieren und Print-Inhalte zu digitalisieren. Die Seite ist darüber hinaus zukunftsfähig und bietet den Anschluss weiterer Kampagnen.

Was schon passiert ist und was folgt …

Mitte Februar fand der Abstimmungstermin "Contentaufbereitung, Tonalität und Inhalte" und Anfang März der Abstimmungstermin "Kampagnenseiten / Microsites" mit der Agentur statt. Im Mai wurden fünf Mitarbeiter der Bundesgeschäftsstelle in der Contentsoftware der neuen Website geschult. Als erste Übung zur Contenterstellung wurden die Kampagnenseiten der ZgG befüllt. In einem nächsten Schritt folgten die neue Bühne der Homepage und die exemplarische Gestaltung von Übersichts- und Inhaltsseiten. Die Überarbeitung der Website wird auch zum Anlass genommen, viele Texte neu zu schreiben und in diesem Zuge zu aktualisieren. Die uns begleitende Agentur hat die neue BdB-Website aktuell schon auf einen Live-Server umgezogen und richtet diesen nun ein. Im Anschluss wird der Mitgliederimport integriert, die Baumschulsuche und die Suche nach Inhalten abgeschlossen. Momentan laufen die alte und die neue Website im Parallelbetrieb (die neue noch nicht öffentlich). Nach der Umstellung von www.gruen-ist-leben.de werden alle Mitglieder benachrichtigt und ihnen ihr Zugang für den Mitgliederbereich geschickt. Bei Vergessen des Passwortes können die Mitglieder dieses zukünftig selber neu generieren und müssen sich nicht extra dafür an die Bundesgeschäftsstelle richten.

(pe)