< Vorheriger Artikel
24.10.2016

Schulterschluss der grünen Verbände: BGL eröffnet seine Hauptstadtrepräsentanz in der BdB-Geschäftsstelle

Am 20. Oktober 2016 wurde in der Kleinen Präsidentenstraße 1 in Berlin die neue Hauptstadtrepräsentanz des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) eröffnet. Sie befindet sich in den Räumen der BdB-Geschäftsstelle.


BGL-Präsident August Forster und BdB-Präsident Helmut Selders begrüßten die Gäste des Eröffnungsempfangs gemeinsam. (Foto: BGL)

Mehr als siebzig Gäste kamen anlässlich des Eröffnungsempfangs in die Bundesgeschäftsstelle des BdB, die nun auch das Hauptstadtbüro des BGL beheimatet. Unter ihnen waren die Parlamentarische Staatssekretäre Maria Flachsbarth und Peter Bleser aus dem Landwirtschaftsministerium. Die Präsidenten der Verbände BdB, Helmut Selders, und BGL, August Forster, betonten, dass die nun vorhandene räumliche Nähe beider Verbände in Berlin auch als Zeichen des Schulterschlusses der grünen Branche gewertet werden kann. Durch zahlreiche parlamentarische Abende und gemeinsame politische Initiativen in den letzten Monaten wurde die gemeinsame inhaltliche Arbeit bereits intensiviert. Auch von der jetzt existierenden räumlichen Nähe erhoffen sich die Verbandsspitzen weitere Impulse für eine engere Zusammenarbeit, aber auch für inhaltliche Synergien durch die gemeinsamen Geschäftsräume.

Im Zuge des Empfangs wurde die scheidende BGL-Hauptgeschäftsführerin, Ursula Heinen-Esser, verabschiedet und der neue BGL-Hauptgeschäftsführer, Dr. Robert Kloos, in seiner neuen Funktion im politischen Berlin begrüßt.

(gu)