< Vorheriger Artikel
20.04.2015

Pressemeldung: Neuer Service: BdB bietet Unternehmensplattform für die Betriebsnachfolge

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. bietet seinen Mitgliedern erstklassige Services in jeder Unternehmensphase. Neu ist jetzt eine Vernetzungsmöglichkeit für die Abgabe und Nachfolge von Baumschulbetrieben. Das neue Angebot nennt sich BdB-Unternehmensplattform und ist über die Website erreichbar.


Die Zielgruppe des neuen Service sind einerseits Betriebe, die - obwohl gut geführt - keinen Nachfolger finden. Andererseits Interessierte aus der Branche, die sich selbständig machen oder expandieren wollen. Helmut Selders, BdB-Präsident, liegt das Angebot besonders am Herzen: „Wir haben ein starkes Interesse daran, diese Menschen zusammenzuführen. Oftmals kennen wir die Einzelfälle und möchten unterstützend tätig sein. Aber auch für uns als Verband ist es wichtig, dass die Anzahl, bzw. die Fläche der Baumschulbetriebe nicht abnimmt. Der BdB ist ein starker Verband und will wachsen.

Baumschulgärtner, die ihren Betrieb anbieten möchten, finden auf der Plattform Interessenten aus der Branche ? über ihre eigene Region hinaus. Unternehmer, die Betriebe in mehreren Regionen haben, sind heute keine Seltenheit mehr. Auch sind Interessierte, die sich selbständig machen möchten, zu Beginn ihrer Selbständigkeit räumlich noch flexibel. Sowohl Menschen, die in die Selbständigkeit gehen, als auch erfahrene Unternehmer finden auf dieser Plattform Betriebe, die bereits einen Namen haben, die in der Umgebung bekannt sind und über einen Kundenstamm verfügen. Außerdem werden sie von eingearbeiteten Mitarbeitern unterstützt, es gibt einen Maschinenbestand und konkrete Umsatz- und Geschäftszahlen für die weitere Planung. All dieses sind Vorteile, von denen man bei einer kompletten Neugründung nicht profitiert.

Die Inserate erscheinen unter den Rubriken „Betriebsangebote“ und „Betriebsgesuche“ und werden unter einer Chiffrenummer anonym veröffentlicht. Die Vermittlung wird vertraulich behandelt: Die Kontaktdaten liegen lediglich der BdB-Hauptgeschäftsführung vor, die auch persönlich die Kontaktaufnahme vornimmt. Das Angebot können BdB-Mitglieder und Nicht-Mitglieder gleichermaßen nutzen. Der Service ist kostenlos. Weitere Details unter: www.gruen-ist-leben.de/der-verband/betriebsnachfolge/