< Vorheriger Artikel
12.02.2014

Gehölze für den Valentinstag

Rosen kommen aus der Baumschule


Nach wie vor gehören Rosen zu den meistverschenkten Blumen nicht nur am Valentinstag – und sie kommen aus den Baumschulen.

Rosen zählen zu den beliebtesten Blumen und werden von einer umfassenden Symbolik begleitet. Gerade deshalb bietet sich es an, die Rose an symbolisch so bedeutungsvollen Tagen wie dem Valentinstag zu verschenken.

Rote Rosen gelten seit dem Altertum als Symbol von Liebe, Freude und Jugendfrische. Besonders die weiße Rose, gilt seit dem Altertum auch als Zeichen der Verschwiegenheit.

AlsTopfrose verschenkt hält die Freude an der Pflanze deutlich länger.

Und für Gartenfreude eignet sich zum Beispiel die Zaubernuss (Hamamelis) die auch im Winter mit ihren gelben Blüten bereits Freude schenkt.